Mettauertal – 100% ländlich –     1 Naherholungsgebiet 








Flösserweg

Unser Kabinenprojekt befindet sich in Mettau. Mitten auf der Strecke des Flösserwegs von Laufenburg nach Stilli. 
Unser Kabinenprojekt befindet sich in Mettau. Mitten auf der Strecke des Flösserwegs von Laufenburg nach Stilli. 

Der Flösserweg ist heute ein Wanderweg der sich quer durch das Mettauertal schlängelt. Damals im vorletzten Jahrhundert, also mitten im 19. war dieser jedoch ein Arbeitsweg für viele Menschen aus der Region.

Der Holzhandel boomte. Die Nachfrage aus Holland war so gross, dass der Holzbedarf aus dem Schwarzwald und Elsass nicht mehr ausreichte und Holz aus dem Aargau eingekauft wurde. Der effizienteste Weg die Baumstämme zu liefern, war auf dem Flussweg. So wurde das Holz an Sammelstellen nach Stilli transportiert und dort zu Flössen gebunden. Ab da ging es die Aare hinab bis in den Rhein und von dort an den Zielort in Laufenburg.


Die Flussstrecke von ca. 28 Kilometer wurde in ca. 2,5 Stunden geschafft. Nach Übergabe des Holzes machten sich die Flösser zu Fuss auf den Rückweg Richtung Stilli. Diese Strecke wurde von den Flössern in der Regel 2 x am Tag zurückgelegt.

 



 
 


Wer macht mit am Helsana-Trail Wettbewerb? Starte jetzt und gewinne ein Wahnsinns-Spezialitätekorb mit frischen Spezialitäten aus der Region.
Wer macht mit am Helsana-Trail Wettbewerb? Starte jetzt und gewinne ein Wahnsinns-Spezialitätekorb mit frischen Spezialitäten aus der Region.

Längster Helsana-Trail der Schweiz

Der Trail Mettauertal umfasst über 45 Kilometer. Die einzelnen Wege weisen unterschiedliche Eigenschaften in Länge, Steigung, Position und Höhenlage auf. Alle Routen beginnen und enden in Mettau. 

Wer macht mit am Trail und postet ein Bild von sich? Wir verlosen ein Korb mit Produkten aus der Region.









Der Flösserweg schlängelt sich durch das Mettauertal und dieses liegt genau wie der längste Helsana-Trail inmitten des Juraparks im Kanton Aargau.

 

Der Jurapark Aargau trägt das Label «Park von nationaler Bedeutung» 

  • 241 km2
  • 28 Parkgemeinden (AG/SO)
  • rund 40‘000 Einwohner
  • 425 Pflanzen- und Tierarten Arten von nationaler Bedeutung

Sie sollten den Park erkunden. Es gibt viel zu entdecken.  

 










"Hotel Schulhaus"

In Hottwil steht das schweizweit einzige Schulhaus, welches zu einem Hotel umgebaut wurde. Für Firmenevents, Gruppen, Reisende, Wanderer. Die Benutzung der Sportanlage, Küche und Tunrhalle ist als inklusive. Buchungen nimmt der Bären Hottwil entgegen. 





empty